Dr. Christoph Brack

  • brack-knach der Schulzeit Ausbildung als Krankenpfleger mit staatl. Examen 1974
  • anschließend Besuch des Abendgymnasiums, Abschluss 1977
  • von 1977 bis 1984 Medizinstudium in Essen und Lübeck
  • anschließend endokrinologische Ausbildung am Institut für klinische und biochemische Endokrinologie der Universität Lübeck
  • danach Wechsel in die Universitätskinderklinik Lübeck 1986
  • im Februar 1991 Wechsel an die Universitätskinderklinik Bonn, dort FA für Kinder- und Jugendmedizin und OA der Kinderklinik mit Leitung der Arbeitsgruppe pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie bis zum Sommer 1995
  • im Herbst 1995 Eröffnung einer Kinderarztpraxis mit Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie in Celle, Am Neumarkt 1.

Das war der Grundstein des jetzigen Celler Centrum für Kinder-und Jugendmedizin.

2002 Zusammenschluss mit der Praxis von Dr. med. Ludger Potthoff, FA für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie, als haus- und fachärztliche kinder- und jugendmedizinische Gemeinschaftspraxis mit dem Schwerpunkt Kinderendokrinologie und -diabetologie, Kinderkardiologie und Entwicklungsdiagnostik.

Dr. Brack ist verheiratet mit der Grundschullehrerin Anja Breiholz-Brack und hat 2 Kinder.

Im medizinisch-fachlichen Bereich ist Dr. Brack neben seiner Praxistätigkeit in verschiedenen Fachgesellschaften aktiv, er ist im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft pädiatrische Endokrinologie und -diabetologie APE und im Vorstand der Sektion angewandte Endokrinologie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie SAE/DGE, Vorsitzender des Arbeitskreises pädiatrische Endokrinologie in der Praxis PEP eV und für den Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte BVKJ ist Herr Dr. Brack assoziiertes Mitglied im Ausschuss schwerpunktorientierte Pädiatrie.

<zurück